Visio.M

Leitung Design, Leitung und Bauteil-verantwortung Interieur / Exterieur

Visio.M
Elektromobilität effizient und sicher.

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojekts Visio.M haben Forscher der TUM zusammen mit Experten aus der Industrie erforscht, wie ein alltagstaugliches, effizientes, preisgünstiges und sicheres Elektroauto aufgebaut sein kann.

Das Ergebnis ist ein vollwertiges Auto, das als Elektro-Kleinstfahrzeug neue Maßstäbe bei Sicherheit, Gewicht, Effizienz sowie Gesamtkosten setzt und damit zeigt, dass eine massentaugliche Elektromobilität möglich ist.

 
Das Interieur und Exterieur Design verbindet moderne Funktionalität mit zeitloser Linienführung. Es zeigt ein vollwertiges Automobil als langlebiges und eigenständiges Produkt. Die gerundete Frontpartie sowie die Silhouette, mit flacher Frontscheibe und Fließheck, bilden die Grundlage der aerodynamischen Karosserie mit einem cW-Wert von 0,24 (Stirnfläche 1,69 m²) Der optimale Luftwiderstand führt, zusammen mit dem geringen Gewicht (450kg ohne Batterie) und ausgereiften Komponenten zu einer hohen Gesamteffizienz.
In der Gestaltung des Interieurs ermöglicht das Prinzip der Reduktion einen großzügigen Raumeindruck und lenkt den Fokus auf die Fahraufgabe. Die Bedienelemente sind in zwei Funktionsbereiche gegliedert. Primäre Funktionen sind direkt erreichbar und haptisch ausgeführt, sekundäre sind in einem zentralen Touchscreen-Element zusammengefasst.

Exterieur Tarnung
Visio.M home

 
 
 

Übersicht wichtiger Forschungsthemen im Projekt:
 
Forschungsprojekt Visio.M
Fahrzeugkonzept
Kosten
Efiizienz
 
 
 
 
 
 
Design
Interieur
Exterieur
Aerodynamik
 
 
 
 
 
 
 
 
Exterieur-Tarnung
Akzeptanzforschung
Teleoperiertes Fahren
Sicherheitskonzept
 
 
 
 
 
 
 
 
integrate Sicherheit
Insassenschutz
aktiver Strukturairbag
Rückhaltesysteme
 
 
 
 
 
 
 
 
aktive Insassenverschiebung
Crash Versuche
Strukturentwicklung
Energiespeicher
 
 
 
 
 
 
 
 
Fahrwerksentwicklung
Torque-Vectoring
Asynchronmaschine